Attac.DenkTankStelle.2012-10-01

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / Attac / Attac.DenkTankStelle

DenkTankStelle von Attac-Leipzig

Thema: Die digitale Gesellschaft. Chancen und Risiken
Ort und Zeit: Mo, 01. Oktober 2012, 19 Uhr im Café Grundmann

Ankündigung

Die digitale Gesellschaft:

"Wir wollen eine offene und freie digitale Gesellschaft erhalten und mitgestalten. Dazu brauchen wir Dich, Dein Wissen und Dein Engagement."

Also ein schillerndes Thema, das in anderem Kontext Leipziger Debatten - deutlich weniger ambitioniert - unter dem Titel

Den Wandel gestalten - Wege ins 21. Jahrhundert. Leipziger Gespräche zum digitalen Wandel

bereits intensiv diskutiert wurde. An diese Debatten könnte angeknüpft werden, nicht zuletzt an das

Dritte Interdisziplinäre Gespräch: MINT - Zukunft schaffen. Kreativität und Technik

das, von den Tankenden dieser Tankstelle weitgehend unbeachtet, am 21.09.2012 stattfand. Aber das Netz der Tankstellen ist natürlich auch sehr dicht.

Hans-Gert Gräbe, 23.09.2012

Ihr DTSler aufgemerkt!
Morgen am runden Tische,
geht's wieder einmal rund und verstärkt,
um's verzichtbare Wesentliche.
Als Thema haben wir uns gewählt,
die digitale Verheißung,
von der uns mancher Experte erzählt,
nix Verheißung, eher Verscheißung.
Verheißung hin und Verscheißung her,
wir werden darüber streiten.
Und am Ende fällt's uns doppelt so schwer,
Die beiden zu unterscheiden.

BGH - Johannes Schroth, 01.10.2012


Weitere Texte:

  • Werner Seppmann: Neue Technik – Neue Gesellschaft? Versuch über den Internet-Kapitalismus

Anmerkungen

Eine heiße und kontroverse Diskussion um den "digitalen Wandel" (auf diesen Begriff statt des schillernden Begriffs einer "digitalen Gesellschaft" haben wir uns schnell geeinigt), in der vor allem eines deutlich wurde - mit abgegriffenen platten Weisheiten kann man sich einem solchen komplexen Wandlungsprozess nicht sinnvoll nähern.

Hans-Gert Gräbe, 02.10.2012