Attac.DenkTankStelle.2016-07-11

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite / Attac / Attac.DenkTankStelle

DenkTankStelle von Attac-Leipzig

Thema: Verantwortung
Ort und Zeit: Mo, 11. Juli 2016, 19 Uhr im Café Grundmann

Ankündigung

Siehe u.a. https://de.wikipedia.org/wiki/Verantwortung

Wie immer, wird es nicht lange dauern und wir sind bei den Fragen angelangt, die uns direkt betreffen. Für was kann der Einzelne überhaupt in einer immer komplexer werdenden Welt Verantwortung tragen? Für was muss er sich aus ethischen und moralischen Gründen in der Verantwortung sehen? Gibt es eine kollektive Verantwortung für Vergangenes und wenn ja, leitet sich daraus eine Verantwortung des Einzelnen für das ab, was gerade oder auch in Zukunft geschieht?

Gibt es eine Verantwortung für uns selbst, die gleichzeitig verantwortliches Handeln gegenüber dem Ganzen bedeutet? Z.B. gesund zu leben, um nicht die Folgen von Rauchen Trinken, Drogen, Extremsport usw. der Gesellschaft aufzubürden?

Gibt es eine Verantwortung fürs Ganze, wenn dieses Ganze verantwortungslos handelt? Oder das Ganze – z.B. "Die Nation", "Europa" – Konstrukt einer vorherrschenden, aber nicht von allen geteilten Ideologie ist?

Mit Sicherheit wird das Problem der Flüchtenden eine Rolle spielen. Welche Verantwortung tragen wir bei der Entstehung der Fluchtursachen? Daraus abgeleitet, bei der Bewältigung der Folgen?

Welche Beziehungen gibt es zwischen Pflicht und Verantwortung? (Bezüge zu unserer letzten DTS werden gesehen.) usw.

Johannes, 3.7.2016