WAK.Debatte.Fortschritt

Aus LeipzigWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Home Hauptseite > WAK.Debatte

Was ist Fortschritt?

Eine kritische Fortschrittsdebatte, eine Debatte die schon länger anhält und ein Thema das immer wieder im WAK-Netzwerk thematisiert wird.

Veranstaltungen

siehe auch

  • THEMA: Was ist Fortschritt ? auf Seniorentreff.de
  • NEUE BESCHEIDENHEIT - Darf’s etwas weniger sein? Was das Volk schon länger ahnt, greift nun auch bei den Eliten um sich: Nur mit steigendem Bruttoinlandsprodukt lässt sich kein Staat mehr machen. VON STEFAN DEGES
    • Zitat: "Doch Rossol hielt stets den Umsatz konstant. Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt er exakt sechs Mitarbeiter, die Zahl der Kunden ist unverändert. Springt einer ab, sucht Rossol einen neuen. „Wir bewegen uns im Optimum“, sagt der Unternehmer, der wie Oskar Matzerath in der „Blechtrommel“ nicht größer werden will. „Mehr Umsatz, mehr Kunden, das würde unsere Abläufe durcheinanderbringen.“ "
  • Small is Beautiful (Broschiert), Ernst Fr. Schumacher (Autor)
    • Zitat: "„Wie Gandhi sagt, kann den Armen der Welt nicht durch Massenproduktion, sondern durch Produktion der Massen geholfen werden.""
    • Zitat #2: "Immer noch sind Wachstum, Größe und Geschwindigkeit Ziele, die Schumacher als gewalttätig zurückwies. Er stellte dieser Ideologie eine buddhistische Wirtschaftslehre entgegen und mit der gleichen Selbstverständlichkeit zitierte er die Bibel. Er wollte nicht missionieren, er zeigte nur den Unterschied. Den Religionen geht es -wie Schumacher - nicht um Wirtschaftlichkeit um jeden Preis, sondern darum, dass die Menschen genug zum Leben haben. Ihm kam es durchaus und zuerst auf den Menschen an!"
  • Wie realistisch ist die Vision vom E-Government? Von Burkhard Müller-Ullrich auf dradio.de, 2010-11-10
    • Zitat: "Das Internet bringt es aber mit sich, dass jede Erleichterung, die es gewährt, durch damit verbundene Schwierigkeiten ausgeglichen wird. ... Die Sprache des E-Government ist nicht weniger technizistisch als das alte Bürokratendeutsch, sie hat bloß einen zusätzlichen Touch von Trance und Ekstase. Man schwelgt in Visionen der Vernetzung, doch der meistgesprochene Satz von Sachbearbeitern, die an ihren Terminals nach digitalen Akten suchen oder neue im System anzulegen haben, lautet bekanntlich: "Ich komme gerade nicht rein." ... Die Frage ist aber: Sollen wir den Fortschritt wünschen oder fürchten und alles, was ihn aufhält, begrüßen oder bedauern? Nützt uns ein moderner Staat oder schadet er mehr - oder läuft alles auf dasselbe hinaus?"

Dimensionen von Fortschritt

  • Technik
  • Ökonomie
  • Kultur
  • Demokratie
  • Soziales
  • Ökologie

... die zu bewerten sind?!